Wir waren auf der „SAIL 2015“

Wir waren auf der „SAIL 2015“

     


Die Rentner Radfahrgruppe des TVM (mittwochs) hat sich am 12.08.2015 auf den Weg nach Bremerhaven gemacht. Um 9.30 Uhr ging es los ab Bahnhof Mahndorf und in einer angenehmen Bahnfahrt erreichten wir Bremerhaven Hbf. Dort erwartete uns der Touristik-Bus zu einer geführten Rundfahrt. In einer zweistündigen Tour erlebten wir Teile von Bremerhaven (leider waren einige Bereiche wegen der Sail gesperrt),und insbesondere alle Hafenbereiche sowie die Lloyd-Werft. Beeindruckend waren der Autohafen mit der riesigen Kapazität an zu verladenden Fahrzeugen welche in den  8 Parkhäusern zur Verladung stationiert waren (110.000 Kfz).Auch die Container-Terminals waren aus der Nähe betrachtet eine Anhäufung von riesigen Kisten. Durch die Erläuterungen des Reiseleiters haben wir einiges über die Abläufe verstanden trotzdem war die Betriebsamkeit für den Laien nicht ganz zu durchschauen wirkte doch der Bereich zwischen Containerlager und Kaje wie ein großer Ameisenhaufen.
Nach 2 Stunden Fahrt waren wir vollgestoft mit Zahlen und Informationen und schon ziemlich geschlaucht.
 
Nach einer kurzen Stärkung ging es dann weiter zum Hauptereignis, der Sail. Vom Deich aus sahen wir die Einlaufparade der vielen großen und kleinen Segler,
wobei natürlich die Grossegler am meisten beeindruckt haben. Nach der Parade konnte man beobachten wie
die Schiffe mit viel Musik und Stimmung in die verschiedenen Hafenbecken bugsiert wurden.
 
Das ganze war ein riesiges Volksfest und vor lauter Besucher konnte man kaum an die Getränke und Imbissstände herankommen.
Unsere Heimfahrt nach Bremen verlief angenehm und wir kamen um 18.30 Uhr in Mahndorf an.
Der komplette Ausflug wurde von unserem Sportkameraden Erhard Brenger vorbildlich organisiert
wobei zu erwähnen ist, dass der Touristik-Bus von seinem Vater Heinz Brenger gesponsert wurde.
Allen beiden ein herzliches Dankeschön!!! 
 
Norbert Stoffele