Judo

Arberger Judoka erfolgreich beim Newcomer Cup

Arwen Wölbern holte sich die Goldmedaille

 

Glückliche Gesichter

(v.l.n.r.: Trainer, Frank Kunze, Junis Stapper, Jannick Tannert und Carl Yannik Beiß)

 

 

Mit einer starken Leistung, die sich sehen lassen kann, kehrten unsere Judoka vom  Newcomer Cup in der Halle der Universität Bremen zurück. .

Von den vier Arberger Startern erreichten unsere Judoka zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze.

Der Ausrichter Eiche Horn hatte alle Hände voll zu tun. Über 225 Judoka aus 21 Vereinen aus Bremen und Niedersachsen hatten sich in die Wiegelisten eingetragen. Trotz straffer Organisation dauerte die Veranstaltung über vier Stunden.

Arwen Wölbern startete bei den Mädchen in Klasse U15 bis 58Kg und hatte großes Glück. Sie errang in diesem Turnier kampflos die Goldmedaille. Kein anderer Verein konnte diese Gewichtsklasse besetzten.

Für Junis Stapper, der in der Klasse U11 bis 25 Kg startete hatte es dagegen nicht so einfach. Beherzt griff er alle seine Gegner an uns siegte in allen Kämpfen vor Ablauf der regulären Kampfzeit. Am Ende konnte auch er sich die Goldmedaille umhängen.

Jannick Tannert, Klasse U11, war ebenfalls nicht zu bremsen. Er kämpfte konzentriert mit unbändigem Siegeswillen. Nur einmal verlor er seinen Kampf durch einen Hüftwurf seines Gegners. Ergebnis: Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 28 Kg.

Für Carl Yannick Beiß, Gewichtsklasse bis 22 Kg, war es das erste Turnier, so konnte man ihm seine Anspannung anmerken. Er verlor zwar zwei Kämpfe, konnte sich aber danach noch bis zur Bronzemedaille hochkämpfen. 

Obwohl die Teilnehmer fast alle weitestgehend Anfänger waren, der höchste Judogürtel war orange, konnte man zum Teil technisch schöne Kämpfe sehen. Leider gab es auch hin und wieder Tränen über einen verlorenen Kampf. So mussten die Trainer nicht nur Kämpfer anfeuern, sondern auch manchmal trösten.

Trainer, Frank Kunze, konnte über die Ergebnisse seiner Schützlinge mehr als zufrieden sein.

 

 

 

                                                                                                                          Frank Kunze

 

Beiträge Judo

Mit neuen Judogürteln auf der Matte

Artikelbild
Zufriedene Gesichter bei der Gürtelprüfung im Judo Traditionell wurde am letzten Trainingstag vor den Sommerferien eine Gürtelprüfung in der Judo-Abteilung abgehalten. Unter den kritischen Augen des Hauptprüfers Günter Folkers vom SV Hemelingen stellten sich 15 Judoka der nächst höheren Gürtelprüfung. Für vier Judoka war es die erste Gürtelprüfung überhaupt und deshalb war die Aufregung sehr ...weiterlesen

Erfolgreiche Arberger Judoka beim Eichhörnchen Cup 2017

Artikelbild
Stolz auf die Bronzemedaille: Jannick Tannert und Junis Stapper (v.l.n.r.) Junis Stapper und Jannick Tannert holten sich jeweils Bronze Über 200 Judokämpfer und Kämpferinnen trafen sich beim traditionellen Eichhörnchen Cup in der Sporthalle der Universität Bremen. 28 Vereine schickten ihre Kämpfer auf die Matte. Die beiden Arberger Starter gewannen hier in der Klasse bis 27 Kg jeweils die Bronzemedaille. Junis ...weiterlesen

Arberger Judoka erfolgreich beim Newcomer Cup

Artikelbild
Arwen Wölbern holte sich die Goldmedaille Glückliche Gesichter (v.l.n.r.: Trainer, Frank Kunze, Junis Stapper, Jannick Tannert und Carl Yannik Beiß) Mit einer starken Leistung, die sich sehen lassen kann, kehrten unsere Judoka vom Newcomer Cup in der Halle der Universität Bremen zurück. . Von den vier Arberger Startern erreichten unsere Judoka zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze. Der Ausrichter Eiche ...weiterlesen

Gewalt gegen Mädchen und Frauen

Artikelbild
Arberger Judotrainer und Landessportbund bieten Selbstbehauptungskursus an Der ehemaliger Bremer Kriminalbeamte Frank Kunze und seine Co-Trainerin Martina Rohland bieten in Kooperation mit dem Frauenausschuss des Landessportbundes im Februar einen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskursus für Mädchen und Frauen an. In dem Kurs werden den Teilnehmerinnen wirkungsvolle Selbstverteidigungstechniken vermittelt, um sich gegen Angriffe aller Art ...weiterlesen

Arberger und Mahndorfer Judoka mit neuen Gürteln in die Ferien

Artikelbild
Traditionell wurde am letzten Trainingstag vor den Sommerferien eine Gürtelprüfung abgehalten. Erfreulich ist zu vermelden, dass seit Anfang des Jahres in der Judoabteilung der SG Arbergen –Mahndorf zahlreiche Neuanmeldungen hinzugekommen waren. Gleich 22 Judoka hatten sich in die Prüflisten eintragen lassen. Als Hauptprüfer wurde, wie schon in den vergangenen Jahren, Günter Folkers vom SAV Hemelingen eingeladen. Unter seinen kritischen ...weiterlesen

Überraschung im Judo: Jannick Tannert holt Gold beim OCTAGON CUP

Artikelbild
Beim 7. Octagon- Cup in Lilienthal holte der 8-jährige Jannick Tannert vom SG Arbergen- Mahndorf überraschend die Goldmedaille. Gleich bei seinem ersten Turnier bezwang er in seiner Gewichtsklasse alle Gegner vorzeitig und konnte sich so in die Siegerliste eintragen. Seine beiden Vereinskameraden, Junis Stapper und Paula Blum errangen beide den 3. Platz. Junis und Paula hatten ein wenig Pech. Denn in ihren ersten Kämpfen trafen sie in ...weiterlesen
Archiv: Judo